23. Spieltag 201516: VfR Klosterreichenbach II – TSV Geislingen 0:7 (0:1)

IMG_9922Nach dem Spiel war klar, Geislingen sichert sich den 2. Tabellenplatz und macht die Aufstiegsrelegation perfekt.

Geislingen legte in Klosterreichenbach stark los und ließ den Gegnerinnen wenig Raum. Die TSV-Abwehr stand wieder gewohnt sicher und ließ keine Chancen zu. In der ersten Halbzeit ließ Geislingen wieder viele Chancen aus. Erst in der 20. Minute konnte Kathrin Kopp mit einem unhaltbaren Fernschuss das 1:0 markieren. In der zweiten Hälfte nahm Coach Thomas Beck einige Umstellungen vor und es lief besser für die TSV-Frauen. Bereits in der 50. Minute ist das 2:0 gefallen, nach einer tollen Flanke von Angela Lemke. 8 Minuten später wurde im Mittelfeld ein Pass auf Vivien Liener verlängert. diese umspielte die heraus laufende Torfrau und schob zum 3:0 ein. In der 70. Minute wurde Vivien Liener im Strafraum unsanft von den beiden geholt, beim fälligen 11m ließ Kathrin Kopp der Torhüterin mit dem 4:0 keine Chance. Kurz darauf musste die gegnerische Torhüterin mit gelb-rot den Platz verlassen. In der 81. Minute erzielte Vivien Liener nach Vorlage von Tatjana Stauss das 5:0. 2 Minuten später schob Johanna Kautz , nach Vorlage von Vivien Liener, zum 6:0 ein. Und den Schlussakkord in der 88. Minute setzte erneut Vivien Liener mit dem 7:0 nach Vorarbeit von Vanessa Langenbacher. Am kommenden Wochenende muss Geislingen zum Tabellenführer nach Glatten reisen. Diese haben ein Spiel weniger auf dem Buckel, aber schon 2 Punkte mehr. Geislingen wird alles daran setzen das Spiel für sich zu entscheiden, damit die Meisterschaft bis zum letzten Spieltag spannend bleibt.

Für Geislingen spielte:
Bettina Adam – Katja Sautter, Lisa Link (30. Kristina Durau),  Saskia Müsch, Angela Lemke – Monja Langenbacher (75. Melanie Faigle), Tatjana Stauss, Vivien Liener, Kathrin Kopp, Johanna Kautz (70. Uli Goth) – Vanessa Langenbacher

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.